Über mich

Geboren bin ich als ältestes von drei Kindern am 21.04.1980 in München. Ich habe Politikwissenschaft und Volkswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität studiert. Bei den Grünen bin ich, weil ich mich mit anderen zusammen dafür einsetzen will, dass unsere Erde lebenswert bleibt. Für uns. Aber vor allem für alle, die nach uns kommen.

Politik ist für mich die Kunst, gutes Zusammenleben zu organisieren. Sie hat mich immer fasziniert. Ich glaube fest daran, dass wir gemeinsam alles erreichen können, wenn wir unsere Kräfte zur Umsetzung von Ideen bündeln. Im Studium habe ich mich viel mit den Grundfesten staatlicher Institutionen und dem Zusammenwirken von Staat und Markt beschäftigt. In Forschungsprojekten habe ich an der Uni Heidelberg zum Thema Sanierung der öffentlichen Haushalte gearbeitet, eine Doktorarbeit zum Thema Fiskalföderalismus geschrieben und dann für den Ausschuss der Regionen in Brüssel im Stab des Generalsekretärs gearbeitet. Politische Entscheidungen vorbereiten helfen und daran mitwirken, dass gute Entscheidungen getroffen werden - das hat mir in dieser Zeit viel Spass gemacht.

2010 hatte die grüne Bundestagsfraktion dann eine Stelle Haushaltsreferent*in ausgeschrieben. Ich konnte - damals noch nicht Grünen-Mitglied - mit meinem Wissen zu Bund-Länder-Finanzen gut andocken und habe im weiteren u.a. Verhandlungen zum Bundeshaushalt und die Bekämpfung der Eurokrise 2010 begleitet.

Nach dem grünen Wunder der Landtagswahl 2011 in Baden-Württemberg hat es mich zurückgezogen in die Heimat. In der grünen Landtagsfraktion habe ich als Parlamentarische Beraterin für Finanzen und Wirtschaft gearbeitet. Und von 2014-2019 erste eigene politische Schritte in Heidelberg als Stadträtin gemacht.

2016 habe ich dann beschlossen, selbst für ein politisches Amt zu kandidieren und Politik zu meinem Beruf zu machen. Seit dem bin ich Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg. Ich habe zusammen mit meinem Co-Vorsitzenden Oliver Hildenbrand den Kommunal- und den Landtagswahlkampf geleitet, den Prozess zum Wahlprogramm koordiniert und zusammen im Kernteam mit Oliver Hildenbrand, unserem Spitzenkandidaten Winfried Kretschmann und dem Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz die Koalitionsverhandlungen verantwortet.

An meinem jetzigen Job als Landesvorsitzende mag ich, dass meine grüne Partei so unglaublich vielfältig ist. Ich glaube, dass wir als Partei gerade in schwierigen Zeiten eine herausragende Rolle haben, politische Einzelpositionen zu bündeln und dafür im politischen Wettbewerb um Mehrheiten zu werben. Zielkonflikte gut aufzulösen ist für mich eine der wichtigsten Aufgaben von Politik, dafür setze ich meine Kraft und Leidenschaft ein.

In meiner (raren) Freizeit bin ich gern mit meinem Mann in den Bergen oder am Wasser unterwegs, spiele Doppelkopf und tanze argentinischen Tango. Und ich bin von ganzem Herzen Optimistin.

Scroll to Top